skip to content

graphic slider element

Welcome

Welcome to the Institute of Air, Space and Cyber Law of the University of Cologne.

I hope you will be able to find the desired information without any problems.

We would be happy to receive your comments and feedback.

Enjoy your visit!

Yours sincerely,

Prof. Dr. Stephan Hobe


Opening hours: Monday - Friday from 10:00 - 17:00


Wichtiger Hinweis für Besucherinnen und Besucher des ILWR

Liebe Besucherinnen und Besucher,

zur Prävention vor dem CORONA-Virus bleibt das Institut für Luftrecht, Weltraumrecht und Cyberrecht bis auf weiteres für den Besucherverkehr geschlossen!

Die Kontaktaufnahme ist über sekretariat-hobeSpamProtectionuni-koeln.de weiterhin möglich.


Moot Courts im Völkerrecht

Nutzen Sie Ihre Chance und sammeln Sie wertvolle Erfahrungen! Informationen finden Sie hier und im Flyer (links)

 

Erfolg beim Telders International Law Moot Court

Wir freuen uns, dass sich unser Kölner Team auch in diesem Jahr wieder erfolgreich beim Telders International Law Moot Court präsentiert hat. Das Team konnte den dritten Platz auf Klägerseite belegen. Insgesamt hat das Team den 6. Platz erzielt.

Zu diesem Erfolg gratulieren wir den diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Frau Annika Owczarek, Frau Luca Neeff, Herrn Marius Kampf und Herrn Julian Schophaus ganz herzlich!

11. Auflage - Einführung in das Völkerrecht!

Wir freuen uns, dass die 11. Auflage des Völkerrechtslehrbuchs nun als Printausgabe und als e-book erhältlich ist. 

Das bewährte Standardwerk beschreibt leicht verständlich und umfassend die Neuentwicklungen des Völkerrechts im Zeitalter der Globalisierung. Es thematisiert zahlreiche aktuelle Problembereiche wie etwa den virtuellen Raum und den Umgang mit kolonial erbeuteten Kulturgütern. Neben der durchgehenden Aktualisierung wurden unter anderem die Kapitel über das Wirtschaftsvölkerrecht, einschließlich des Entwicklungsvölkerrechts, die Menschenrechte oder auch das Umweltvölkerrecht besonders überarbeitet. Großer Wert wurde auf Benutzerfreundlichkeit durch zahlreiche Übersichten und Querverweise gelegt. Der Überprüfung des erworbenen Wissens dienen online zur Verfügung stehende Wiederholungsfragen. Auch eine umfangreiche Liste mit vertiefender Literatur zu den einzelnen Kapiteln ist online einsehbar.

Zu finden unter: https://www.utb-shop.de/9783825253714

Verschiebung der Fachgruppensitzung und des Fachgesprächs am 07. Mai 2020

Angesichts der aktuellen Corona-Krise muss leider die Fachgruppensitzung und das Fachgespräch Luftrecht am 07. Mai 2020 abgesagt werden. Falls es die Situation erlaubt, soll es in der 2. Oktoberhälfte (22. oder 29. Oktober 2020) nachgeholt werden

Whether space tourism, satellite applications or space resources utilization: human activities in space are steadily increasing on the basis of technological progress and increasing commercialization; not to mention military interests.


The new book "Space Law" by Stephan Hobe stands out through an in-depth and in the same time concise approach to all relevant legal aspects of space activities. After the basic astrophysical background of space exploration is given and the history of space travel is outlined, the legal concepts are examined in detail with reference to the most important space applications. In addition to international space law, the elements of national space legislation are described and examined. In 13 chapters, the book gives a profound overview of the past, the present and the future of space law and analyses issues of growing importance such as space transportation, space debris mitigation and remediation, space traffic management, the expansion of humanity on other space bodies as well as NewSpace and the search for extraterrestrial intelligence. In addition, the reader will find the five UN space treaties as well as the UN GA Resolutions and Principles on space law annexed.                                                                           

Numerous graphics, illustrations and short summaries for each chapter facilitate a quick orientation and make the book an ideal companion for students and doctoral students as well as for practitioners.

The book can be found in the Nomos Shop.


Telders Moot Court 2019

Wir freuen uns, dass unser Kölner Team beim Telders International Law
Moot Court 2019 den Preis für den besten Klägerschriftsatz gewonnen hat.
Insgesamt hat das Team den dritten Platz erreichen können. Auf der
Klägerseite und der Beklagtenseite hat das Team jeweils den 5. und 6.
Platz erzielt.

Wir gratulieren den diesjährigen Teilnehmern Herrn Eugen
Esman, Frau Amparo Sanz Segui, Frau Hannah Köbberling und Frau Jasmina
Benscheidt ganz herzlich zu diesem Erfolg!

[This content is not available in "Englisch" yet]

News

Prof. Hobe was interviewed by Spiegel Science about the legal aspects of the US Artemis Program. The article (in German) from 19 May 2020 can be accessed here.

Source: https://www.flickr.com/photos/spacex/16661753958/

on the legal issues surrounding Starlink and large constellations from 7 May 2020 (in German) can be watched here.

On the applicable law to persons on the ISS, hear the interview of Prof. Stephan Hobe from 6 May 2020 taken by spiegel.de.

 

Interview with Prof. Stephan Hobe on Space X Starlink, large constellations and the applicable law in the podcast "Lage der Nation", 24 April 2020.

Prof. Dr. Stephan Hobe, Director of the Institute of Air and Space Law in Cologne, IISL Director and Head of the IISL Directorate of Studies, gave a talk entitled “Space law and cyber law: a comparison” at the European Interparliamentary Space and Entrepreneurship Conference (6-7 November 2017) in Tallinn, Estonia which illustrated the development, the legal nature and the common characteristics of space law and cyber law.

Link to the Lecture

At its Board Meeting on 25 September 2017 in Adelaide, Australia, the Board of Directors of the International Institute of Space Law (IISL) agreed, that, based on the report presented by the IISL Working Group on Cyber Law headed by Prof. Dr. Stephan Hobe, cyber law should be an item of research of the IISL insofar as the questions of space law are affected. The IISL Colloquia on space law should, beginning with the 2018 International Astronautical Congress (IAC) in Bremen, regularly contain one session on cyber law. The full report and can be accessed on the IISL website at: http://iislweb.org/iisl-working-group-on-cyber-law/.

Cyberspace: A New Frontier of Law. 2017 Report of the IISL Working Group on cyber law.

An der diesjährigen Telders International Law Moot Court Competition haben insgesamt 23 internationale Teams teilgenommen. Das Kölner Team hat sich in der internationalen Vorrunde gegen den Gastgeber der Universität Leiden (Niederlande), die Nationale Universität Kiew-Mohyla-Akademie (Ukraine), Honourable Society of Inner Temple (England) und die Universität von Lettland (Lettland) durchgesetzt und das Finale im Friedenspalast in Den Haag erreicht.

Im hochspannenden Finale, geleitet von den Richtern James Crawford, Giorgio Gaja und John Dugard, plädierte das Kölner Team als Beklagte gegen das Klägerteam von der Demokrit-Universität Thrakien (Griechenland) und konnte den Wettbewerb am Ende für sich entscheiden. Das Kölner Team wurde darüber hinaus für den besten Beklagtenschriftsatz mit dem Carnegie Preis ausgezeichnet und insbesondere von Judge Crawford für den herausragenden Schriftsatz gelobt.

Wir gratulieren dem Team herzlich zu seinem Sieg!