zum Inhalt springen

Aktuelles

Mythos Gagarin - Warum fliegt der Mensch ins Weltall?

Michael Köhler diskutiert mit
Prof. Dr. Lisa Gotto, Medienwissenschaftlerin, Universität Wien
Prof. Dr. Stephan Hobe, Direktor des Instituts für Weltraumrecht, Universität Köln
Dr. Matthias Schwartz, Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin

https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/mythos-gagarin-warum-fliegt-der-mensch-ins-weltall-swr2-forum-2021-04-09-100.html

2021 Space for Youth Call for Essays #Youth4Climate2021

To promote youth voices, UNOOSA and SGAC have launched an essay competition for students and young professionals with the aim to highlight practices and experiences on the use of space for climate mitigation and adaptation. If you are a young professional or a student interested in how space applications can be used to tackle climate change, you can submit your proposals by 26 April 2021 and win a trip to the United States to meet with representatives of the U.S. space sector and attend an Adult Space Camp at the U.S. Space & Rocket Center. For details, please visit:

https://www.unoosa.org/documents/pdf/Space%20Economy/Space4Youth_Competition_2021_call_for_essays_final.pdf.

Kämpfer für das Völkerrecht

Kölner Uni zeichnet den letzten lebenden Ankläger der Nürnberger Prozesse aus.

Den Artikel aus dem Kölner Stadt-Anzeiger können Sie hier abrufen.

Den Artikel aus dem Universitätsmagazin finden Sie hier.

Die ganze Zeremonie können Sie hier ansehen.

Prof. Stephan Hobe zu Gast in der 3Sat Nano Sendung vom 22.1.2021 zu der Zukunft der Nutzung von Rohstoffen im Weltall

Das Viedo können Sie hier abrufen.

Space Café with Prof. Hobe: The Future Design of The Legal Order for Space Activities

Am 8. Dezember 2020 war Prof. Stephan Hobe Gast beim Space Café WebTalk und analysierte die aktuellen Rechtsprobleme der Regulierung von kommerziellen Weltraumaktivitäten.

Zum Video gelangen Sie hier.

McGill IASL - IAASS Space Law Webinar mit Professor Hobe

Das McGill IASL- IAASS Space Law Webinar-The Quest for a Legal Frontier between Airspace and Outer Space mit Professor Hobe können Sie hier ansehen. 

Erfolg bei Telders International Law Moot Court

Wir freuen uns, dass sich unser Kölner Team auch in diesem Jahr wieder erfolgreich beim Telders International Law Moot Court präsentiert hat. Das Team konnte den dritten Platz auf Klägerseite belegen. Insgesamt hat das Team den 6. Platz erzielt.

Zu diesem Erfolg gratulieren wir den diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Frau Annika Owczarek, Frau Luca Neeff, Herrn Marius Kampf und Herrn Julian Schophaus ganz herzlich!

Interview

Zu dem "Artemis Accords" und der geplanten US Rückkehr auf den Mond wurde Prof. Stephan Hobe am 19. Mai 2020 von Spiegel Wissenschaft befragt. Der Artikel ist hier abrufbar.

Video: Inteview mit Professor Hobe zu Starlink bei "Breaking Lab"

Quelle: https://www.flickr.com/photos/spacex/16661753958/

Mit dem Projekt Starlink von Elon Musk soll mithilfe von tausenden Satelliten schnelles Internet überall auf der Welt verfügbar sein. Hunderte davon befinden sich schon im Erdorbit und haben seitdem extrem viel Kritik geerntet. Jacob Beautemps von "BreakingLab" hat sich gefragt: Darf jeder Satelliten ins All schicken? Dazu hat er Professor Stephan Hobe befragt und spannende Fakten recherchiert. Das Video vom 7. Mai 2020 kann hier angesehen werden.

US-Schauspieler Tom Cruise plant angeblich einen Filmdreh auf der Internationalen Raumstation.

Klingt spektakulär? Zum anwendbaren Recht auf Personen auf der ISS hat sich der Journalist Christoph Seidler mit Prof. Stephan Hobe am 6. Mai 2020 in einem Interview für www.spiegel.de unterhalten.